Firmengeschichte

Seit 1973 für Sie da

  • 1973
    Im Untergeschoss seines Wohnhauses beginnt Firmengründer Theo Keller mit der Herstellung von Hydraulikbehältern.
    Die Idee entspringt dem Grundgedanken, für andere Firmen eine Unterstützung zu sein. So entsteht bald der Name Indus- (Industrie) aid (Hilfe), welcher hinter der frisch gegründeten Einzelfirma steht. Schon bald muss die Garage als Produktionsraum herhalten – das Auto bleibt von da an draussen. Und auch das Untergeschoss vergrössert sich nochmals, indem ein weiterer Teil des Hauses unterkellert wird. Schliesslich entsteht aus einem Schopfanbau dann eine Werkstatt.
  • 1979
    Innert kurzer Zeit wächst die Firma auf fünf Mann an, und die bestehenden 100 Quadratmeter reichen für die mittlerweile lebhafte Produktion nicht mehr aus.
    Theo Keller realisierte zur Platzschaffung und Expandieren einen Neubau an der Werkstrasse 15 in Wetzikon, welcher bis heute den Sitz der Firma repräsentiert.
  • 1987
    INDUSAID wird am 9. Oktober in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
  • 1998
    Feiert die Firma das 25te Jubiläum.
  • 2007
    Nach jahrelanger Geschäftstätigkeit von Theo Keller übernimmt sein Sohn Jürgen Keller am 1. Juli die Firma.
  • 2013
    INDUSAID feiert sein 40-jähriges Bestehen.

Firmengeschichte

Seit 1973 für Sie da

  • 1973
    Im Untergeschoss seines Wohnhauses beginnt Firmengründer Theo Keller mit der Herstellung von Hydraulikbehältern. Die Idee entspringt dem Grundgedanken, für andere Firmen eine Unterstützung zu sein. So entsteht bald der Name Indus- (Industrie) aid (Hilfe), welcher hinter der frisch gegründeten Einzelfirma steht. Schon bald muss die Garage als Produktionsraum herhalten – das Auto bleibt von da an draussen. Und auch das Untergeschoss vergrössert sich nochmals, indem ein weiterer Teil des Hauses unterkellert wird. Schliesslich entsteht aus einem Schopfanbau dann eine Werkstatt.
  • 1979
    Innert kurzer Zeit wächst die Firma auf fünf Mann an, und die bestehenden 100 Quadratmeter reichen für die mittlerweile lebhafte Produktion nicht mehr aus.
    Theo Keller realisierte zur Platzschaffung und Expandieren einen Neubau an der Werkstrasse 15 in Wetzikon, welcher bis heute den Sitz der Firma repräsentiert.
  • 1987
    INDUSAID wird am 9. Oktober in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
  • 1998
    Feiert die Firma das 25te Jubiläum.
  • 2007
    Nach jahrelanger Geschäftstätigkeit von Theo Keller übernimmt sein Sohn Jürgen Keller am 1. Juli die Firma.
  • 2013
    INDUSAID feiert sein 40-jähriges Bestehen.

Wir freuen uns auf Sie!

Zurzeit ist bei uns keine Stelle frei

Interesse mit oder bei der INDUSAID AG zu arbeiten? Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf info@indusaid.ch

Wir freuen uns auf Sie!

Zurzeit ist bei uns keine Stelle frei

Interesse mit oder bei der INDUSAID AG zu arbeiten? Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf info@indusaid.ch